Stöbern Sie durch unsere Angebote (13 Treffer)

Kulinarische StadtGänge in Ravensburg - von Spe...
€ 66.10 *
zzgl. € 4.95 Versand

Die gesellige Runde trifft sich in der Oberen Marktstraße vor der Galerie 2106. Die Rolle des Gastgebers übernimmt der Stadtführer und führt die Gruppe durch den Abend. Dort erfährt der Gast gleich zu Beginn mit wie vielen Lämmern, Hähnen und Flusskrebsen die Ravensburger Handelsgesellschaft im Mittelalter ihre Gewinne gefeiert hat. Beim Rundgang durch das kulinarische Ravensburg der verschiedenen Jahrhunderte kehrt der Besucher zu drei Gängen in namenhaften Gastronomiebetrieben ein. Verwöhnt mit saisonalen Leckereien aus der Region, setzt er den Spaziergang durch die historische Altstadt fort, wo er sich zu fortgeschrittener Stunde auf dem Festplatz der Kuppelnau wiederfindet. Die etwa 3 ½ stündige Stadtführung beinhaltet ein dreigängiges Menü und eine historische Führung durch die Altstadt. Zu jedem Gang erhält der Gast ein korrespondierendes Getränk, wie einen guten Wein oder ein kühles Bier. Als Tischgetränk wird Wasser serviert. Die Kulinarischen StadtGänge gibt es auch als Gutschein. Für Weihnachten, Geburtstage, Jubiläen oder sonstige Anlässe, an denen man gerne was Exklusives und Besonderes ver-schenken möchte. Eingelöst werden sie zu den Terminen der öffentlichen Führungen. Kulinarische StadtGänge sind exklusiv für Gruppen ab 10 bis maximal 20 Personen in der Tourist Information buchbar. Vorspeise: Wirtshaus Mohren Haupspeise: Gasthof Ochsen oder Gasthaus Engel Nachspeise: Kuppelnauwirtschaft oder Waldhorn Wirtsstube Weitere Information und die aktuellen Speisekarten finden Sie unter http://www.ravensburg.de/rv/aktuelles/meldungen/Kulinarische-StadtGaenge-in-Ravensburg.php

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Lothar Bölck - Pfortissimo oder Rest of Pförtner
€ 21.30 *
zzgl. € 4.95 Versand

Wenn es ein Anfang vom Ende gibt, dann muss es auch ein Ende vom Anfang geben. Aber was fängt dann an? Und wann endet es? Lange Zeit hat er alles geschluckt. Jetzt will er sein Schweigen brechen. Aber, nicht jeder, der in sich geht, findet hinterher wieder hinaus. Dennoch, die Erkenntnis des Pförtner im Bundeskanzleramt lautet: Politiker sind nicht an der Macht, sie sind nur an den Regierungen. Und das Wort ?Regierungen? kann man nicht übersetzen, denn Regierungen muss man überstehen. Schließlich ist es dem Pförtner im Kanzleramt egal, wer unter ihm Kanzler ist. Als langgedienter Türsteher, als assistent manager of people controlling, hat er alle und alles überlebt. Eins hat sich verändert. Früher hat man ihm gesagt, was er machen soll und heute soll er machen, was ihm gesagt wird. Früher hielten sich Könige aus dem Volk Narren und heute halten die Regierenden das Volk zum Narren. Doch am Ende war es stets dasselbe: Wenn Regenten die Hosen runterlassen, dann zeigen sie ihr wahres Gesicht. Doch wer guckt denn da noch hin? Unwissenheit und Interessenlosigkeit sind die Tugenden aller Mitläufer. Natürlich hat auch der Mitläufer ein Ziel vor den Augen. Und zwar das Brett vor seinem Kopf. Bei manchem ist das Brett allerdings schon so morsch, dass ein Holzwurm darin verhungern muss. Das Brett vor dem Kopf ist die Tragfläche für geistige Höhenflüge. Doch wer immer über den Dingen schwebt, muss sich nicht wundern, wenn er kein Bein mehr auf den Boden kriegt. Kabarettist Lothar Bölck, bekannt als Pörtner aus dem ?Kanzleramt Pforte D?, der gleichnamigen Polit-Satire des MDR Fernsehens, begibt sich mit seinem vorläufig letztem Soloprogramm auf Abschiedstournee. Seine Bühnen- und Fernsehfigur, den Pförtner, schickt er in den Unruhestand. Sein weisen Sie sich bitte aus? nimmt er für sich wörtlich. Doch ein letztes Mal noch wird er die Besucher satirisch durch sein Kanzleramt führen und sie über Macht und Ohnmacht der Politik zum Lachen bringen, wo es manchmal eher zum Heulen ist. Noch einmal will er der Politik den Marsch blasen. Und zwar Pfortissimo. Sein Motto: Wenn wir die gesellschaftlichen Strukturen nicht verändern, werden sich die gesellschaftlichen Veränderungen strukturieren. Kommen, sehen und hören sie Bölck´s Rest of Pförtner oder was er noch einmal sagen wollte! WEB: lothar-boelck.de/neuigkeiten.php

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot
Sebastian Krumbiegel - Ein Mann, sein Klavier u...
€ 23.00 *
zzgl. € 4.95 Versand

Sebastian Krumbiegels Solo am Piano-Album war eine Erfolgsgeschichte, die nun glücklicherweise mit Ein Mann, sein Klavier und ihr eine Fortsetzung findet. Zu Solo am Piano spielte der Sänger der Prinzen ca. 120 Konzerte in 15 Monaten ? ob in großen oder kleinen Theatern, in Clubs, auf Kabarettbühnen, bei Privatpartys oder in verrauchten Musikkneipen. Anfangs dauerten seine Konzerte 90 Minuten, dann zwei Stunden, am Ende bis zu drei Stunden. Denn wenn Sebastian Krumbiegel nach den Auftritten nach Hause oder ins Hotel kam, setzte er sich nicht etwa vor den Fernseher oder legte sich schlafen. Er ließ den Abend Revue passieren, textete, komponierte und spielte weiter. Der ein oder andere Hotelgast staunte schon ob des prominenten Pianisten am Klavier in der Lobby. So entstanden die Stücke für sein letztes Album Ein Mann, sein Klavier und ihr, destilliert aus seinen beliebtesten neuen Stücken, geschrieben unter dem Eindruck des unterwegs Gehörten und Erlebten. Und natürlich seine Interpretationen von befreundeten und/oder bewunderten Künstlern wie etwa dem großen Kurt Weill, Udo Lindenberg oder Silly (deren Gitarrist Uwe Hassbecker übrigens Dobro in dem Song Liebeswalzer gespielt hat). Pur und direkt, aber mit dem musikalischen Esprit und Können des ehemaligen Thomaners. Mehr als seine Stimme, Klavier und ein bisschen Schlagwerkzeug braucht der Bundesverdienstkreuzträger für seine Lieder nicht und hebt sich damit wohltuend ab vom überproduzierten Brimborium unserer Tage. übrigens: Das ? und ihr im Titel seines neuen Albums ist weit mehr als eine Floskel. Wohl kaum ein Künstler hat einen so direkten Draht zu seinem Publikum. Sebastian Krumbiegel hört zu, er diskutiert, er mischt sich ein. Er nimmt sein Publikum ernst, er ist auf Augenhöhe. Nicht nur musikalisch ist er damit eine Ausnahmeerscheinung im deutschen Musik- und Showgeschäft. Ein Mann, sein Klavier und ihr ist nachdenklich, kritisch, humorvoll und schmissig, eine unnachahmliche Mixtur aus Lied, Chanson und Rock. Überraschend und doch unverkennbar Sebastian Krumbiegel. http://www.sebastian-krumbiegel.de/news.php

Anbieter: konzertkasse.de
Stand: Dec 18, 2018
Zum Angebot